Neues Thema

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 384
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Neues Thema

Beitragvon Zarathustra » So 15. Nov 2015, 09:47

Ich habe den Beitrag hierher verlegt.
-----------------------------------------------
von Zarathustra » Di 10. Nov 2015, 13:24

Zunächst die Antworten auf die wichtigsten Fragen der Physik, die die Moderatoren und Besucher in Quanten.de, quantenforum, abenteuer universum, Mahag und Astronews, per Mail bekommen haben.

1-Woher kommt die Materie in den Raum.

Der Raum selbst ist stofflich und besitzt eine einzige Eigenschaft nämlich die Schwingungsfähigkeit und kann wie Photonen (Licht -Spin 1 Objekte) und Materie (Spin ½) verformt (Strukturiert ) werden, die auch in einander umgewandelt werden können.(Paarvernichtung bzw.Paarerzeugung.

2-was ist die Ursache der Ruheenergie?

Eigendrehimpuls=Spin=Zitterbewegung

3-Wie sieht eine Drehung mit 4pi Periodizität (Spin ½) anschaulich aus?

Wie der Umstülpungsvorgang einer 3D Membran, die wie ein zwiebelförmiges Yin-Yan Symbol aussieht.Mathematisch darstellbar durch Dirac-Matrizen oder Hamiltin-Quanternionen.

4-Aus welchem physikalischen Grund gibt die Wellenlänge eines Teilchens seinen Impuls an?

Weil diese der tatsächlichen Länge (Ausdehnung) des schwingenden Teilchens entspricht , Je kürzer die Wellenlänge desto gespannter (höheren Impuls) das Objekt.

5- Was gibt die Vierer-Geschwindigkeit (u), die in LT vorkommt, an?

Schwingungsgeschwindigkeit des ruhenden Teilchens, die natürlich immer gleich c ist.

6-Wie kann eine absolut, globale Zeit für alle Objekte des Universums definiert und gemessen werden

In dem, die Schwingungsfrequenz eines einzelnen Teilchens, anstelle eines Atoms für die Zeitmessung herangezogen wird, die aufgrund der konstanten Ruheenergie immer und überall die gleiche ist, z.B. für ein Elektron f=E/h=1.235*10 ²°/s beträgt.
Diese Frequenz (Zeitmessung) ist eine absolute Größe und ist vom Ort (Grav.Potential) und Bewegungszustand des System, in dem die Ruhefrequenz (absolute Eigenzeit) des Teilchens ermittelt wird.

7-Was ist für die Eigenschaft „Masse“ verantwortlich?

Der halbzahliger Spin.

worauf Dirac bei der Linearisierung der Klein-Gordon-Gleichung stieß, und nicht erkannte auf welche Weise, die Ruhemasse (Ruheenergie) mit halbzahligem Spin zusammenhängt, obwohl er merkte, dass die Einführung der Ruhemasse bzw. ß Matrix in seiner Gleichung für das Auftauchen des halbzahligen Spins erforderlich machte.

Wegen der Polarisierbarkeit der longitudinalen Spinkomponente der Fermionen haben diese (Spin 1/2 Objekte) eine veränderliche Trägheit, die von der Wellenlänge (bzw. Geschwindigkeit in QM ) abhängt und als Masse aufgefasst wird, was (longitudinale Polarisation der Spinkomponente) dem Spin 1 Teilchen fehlt und deshalb weisen sie eine konstante Trägheit auf und bewegen sich immer mit c.

Diese konstante Trägheit wird als Eichmaß! der Masse auf Null gestellt, was als masselos aufgefasst wird.Higgsmechanismus ist ein versuch, den Umwandlungsprozess der Spin 1 (Dipol- 2pi Periodizität-)Teilchen in Spin ½ Teilchen (Quadropol- 4 pi Periodizität-) mathematisch zu formulieren. Paarvernichtung (Annihilation) kann in diesem Sinne als inverser Higgs-Mechanismus bezeichnet werden

- Wo sollte der Glaube herrschen , dass die Eigenschaften eines Teilchens (Spin,masse, Ladung, Parität) nichts mit der stofflichen Struktur des Teilchens zu tun haben?

In Irrenhäuser und nicht in Universitäten.Das ist sehr ernst gemeint, allerdings muss zuerst die Denkblockaden beseitigt werden, damit dann jeder begreift, dass es wirklich purer Wahnsinn (im wahrsten Sinne des Wortes) ist zu glauben, dass etwas Nicht-stoffliches, Masse,Länge und Eigendrehung besitzen kann.

Hier ist keine Diskussion notwendig.Nur im Irrenhaus sollte dieser Gedanke zur Diskussion gestellt werden und nicht in Foren oder Schulen geschweige denn in Universitäten.

8-Wo sollte der Glaube herrschen, dass einen messbaren Drehimpuls (Spin) erzeugt werden kann, ohne sich dabei was wirklich dreht oder gar bewegt.

s.o.(Irrenhaus).

9-Wie kann man die Zeit mit der Dynamik der Materie (Schwingung der Atome oder Geschwindigkeit der materiellen Objekte ) im Sinne einer physikalischen Kopplung also im Sinne der Ursache und Wirkung im Zusammenhang bringen ?

in dem man sich die Zeit als ein Erzengel (Engel der Zeit) vorstellt, der dafür sorgt, dass die Materie sich überall so schnell bewegt wie er (der Engel) selbst.Also wenn man an einem schweren religiösen Wahn leidet.

10-Was ist Isospin

Isospin ist reine Mathematik ohne den geringsten physikalischen Gehalt.Spin ist eine physikalische Eigenschaft, deren Auswirkung als magnetisches Moment zu beobachten ist.Isospin ist tatsächlich ein Hirngespinst.Auf diese Basis( Hirngespinst) eine Theorie aufzubauen, in der Protonen und Neutronen als gleiches Teilchen betrachtet werden, ist ein Grund warum die Teilchenphysik (bzw.Kernphysik) seit Jahrzehnten in einer Sackgasse steckt.Ein Proton oder Neutron oder Überhaupt ein Fermion kann nicht aus mehreren Konstituentenbestehen, denn ein Teilchen ist eine bestimmte Raumstruktur, die um einen Punkt herum gebildet wird.Diese Struktur (dreidimensionale Membran) ist ein einheitliches zusammenhängendes Gebilde.
Deshalb ist Quarktheorie, in der 18 Quarks und eine Menge Gluonen ein Proton oder Neutron bilden, nichts Wert, denn die Grundannahme ist vollkommen falsch und muss gänzlich verworfen werden, was bald passieren wird.

11-Was ist Unschärferelation?

Wenn man endlich begreift, dass jedes Teilchen ein schwingendes System ist und kein Massenpunkt (p=mv), dann wird klar, dass alles, was über die Unschärferelation geschrieben worden ist, restlos im Papierkorb gehört.Denn nur ein geistig behinderter fragt nach dem Aufenthaltsort einer schwingenden Saite innerhalb seiner eigenen Länge.
Die (Saite -Membran) ist natürlich da, wo sie schwingt.Das Problem hierbei war die Anschaulichkeit einer Drehung mit 4 pi Periodizität (Spin), die von mir mathematisch (Dirac-Matrizen und Hamilton-Quaternionen), anschaulich (Umstülpungsvorgang) und logisch denn seit Milliarden Jahren erzeugt diese Drehung den gleichen Drehimpuls, deshalb muss diese konstante und gleiche Bewegungsart bildlich vorstellbar sein.Die Behauptung, dass es dabei sich nicht um eine Drehung handelt und trotzdem einen Drehimpuls erzeugt wird und das seit Milliarden von Jahren, ist in der Tat eine Wahnsinnige Vorstellung, die nur im Irrenhaus geäußert werde dürfte.

12.Fortsetzung (bzw. ausführliche Erläuterung)folgt.

Hier fange ich mit einer Frage in Physikerboard und meiner Antwort dazu, die sofort gelöscht wurde.

###################################

http://www.physikerboard.de/ptopic,259305.html#259305

Verfasst am: 12. Nov 2015 10:58 Titel:

Warum das so ist, weiß niemand. Es ist eben so.

Selbstverständlich weiß ich (Zarathustra) warum das so ist.

Lass nicht zu, dass meine Beiträge gelöscht werden wenn Du (u.a.) wissen willst warum.

Es handelt sich tatsächlich (physikalische stoffliche Wirklichkeit) um eine stehende Welle.

#######################################

gelöschter Beitrag in diesem Zusammenhang.

-----------------------------------
Anschaulich:

Ein zwiebelförmiges Yin-Yang Symbol, dessen Umstülpungsvorgang(Dynamik) eine Frequenzaufweist, die der De-Broglie Wellenlänge des Teilchens entspricht und mathematisch in SO(3,1), SU (2) oder direkt durch H ( Hamilton-Quternionen) beschrieben werden.

Wichtig:Quantenmechanische Prozesse werden erst dann logisch und anschaulich verstanden wenn u.a. bekannt ist, aus welchem physikalischen Grund, der Impuls eines Teilchens durch seine Wellenlänge bestimmt wird.

PS:Diese Drehung (4 pi Periodizität-Spin 1/2-) wird in QM in SU (2 ) mit Hilfe der Pauli bzw. Dirac-Matrizen beschrieben obwohl diese in Quaternionen enthalten und deshalb überflüssig werden, wenn diese Drehung in H (4-D) und nicht in SU(2) formuliert wird.
Wenn man bedenkt welche Rolle

Hamilton-Prinzip
Hamilton-Funktion
und Hamilton-Operator

in Physik und QM spielen, dann erscheint die Ersetzung der Quaternionen durch Vierer-Vektoren als großes Rätsel und Geheimnis, um nicht zu sagen die größte Verschwörung .(Notwendigkeit oder Berechtigung sei dahingestellt).

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast